Transfer von der Isla Holbox nach Valladolid

Ich wollte von der Isla Holbox nach Valladolid. Der Transfer von der Isla Holbox aus ist denkbar einfach.

Der Ort Valladolid mitten in der Yucatán Halbinsel ist ein guter Ort für eine Übernachtung, wenn man die berühmte Maya-Stätte Chichén Itzá besuchen möchte.

Zuerst muss man natürlich mit der Fähre von der Isla Holbox wieder zurück rüber nach Chiquilá setzen. Von dort kann man den ADO in Richtung Mérida nutzen, der über Valladolid fährt und dort hält.

Auf der Isla Holbox gibt es leider keine wirkliche Möglichkeit, ein Ticket für den ADO im Voraus zu erstehen. Man kann nur zu dem 9Hermanos Shop am Pier gehen und sich in eine Liste für den nächsten Tag eintragen. Dann muss man am Tag der Reise um 15:40 Uhr am Pier sein, kauft das Ticket für die Fähre (150 Pesos) zusammen mit dem ADO Ticket (190 Pesos). Um 16 Uhr fährt die Fähre, braucht etwa 20 Minuten bis Chiquilá, wo der Bus um 16:45 Uhr losfährt. Achtung, man muss für den Bus am Ende des Piers links durch das Tor und dann rechts geradeaus die Straße hoch. Nach etwa 50m sollte man schon den ADO mit Aufschrift „Mérida“ stehen sehen.

Auf der Fähre gab es, anders als auf der Hinfahrt nach Isla Holbox, eine Gesangseinlage, aber nur über zwei Lieder. Die Anlage war übersteuert, der Typ sang nur die Refrains mit, alles mehr schlecht als recht.

Der ADO ist noch bequemer als der Mayab Bus mit dem ich von Cancún nach Chiquilá gefahren bin. Man hat noch mehr Beinfreiheit — ich würde sagen mehr als in der Lufthansa Premium Economy Class — und Sitzkomfort. Klimatisiert ist der ADO natürlich auch. Vermutlich ist der ADO der bequemste Reisebus mit dem ich je gefahren bin. Während der Fahrt gibt es Entertainment. Bei uns lief der Film Inside Wikileaks auf Spanisch. Es gibt auch sogar eine Toilette an Bord und Steckdosen am Platz. Für Sicherheit ist auch gesorgt: Es gibt Anschnallgurte. In die Taschenablagen über dem Kopf sollte man aber keine lösen Flaschen legen oder dergleichen, diese erweisen sich öfter als Geschosse bei den holprigen Fahrten.

Bei der Fahrt durchquert man die Grenze zwischen den Bundesstaaten Quintana Roo (Isla Holbox und Cancún) und Yucatán. Die beiden Staaten haben unterschiedliche Zeitzonen: UTC-5 und UTC-6 respektive. Deshalb kommt man schon um 17:55 Uhr (UTC-6) an, obwohl die Fahrzeit eigentlich 2h10min beträgt.

Schreibe einen Kommentar