Mexiko

Yucatán Halbinsel: Karibisches Paradies in Mexiko

Die Yucatán Halbinsel im Südosten Mexikos trennt das karibische Meer vom Golf von Mexiko und ist ein traumhaft schönes Reiseziel. Gerade für Taucher gibt es dort einiges zu erkunden. Ich war im Dezember 2018 auf der Halbinsel unterwegs und berichte.

Tauchen mit Bullenhaien in Playa del Carmen

Die Stadt Playa del Carmen ist nach Cancún der zweitgrößte Touristen-Hotspot auf der Yucatán Halbinsel. Unterwasser warten große Fische auf abenteuerlustige Taucher. Ich berichte von meiner Reise nach und dem Tauchen mit Bullenhaien in Playa del Carmen.

Bacalar

Der Ort Bacalar liegt südlich im mexikanischen Bundesstaat Quintana Roo, etwas inlands der karibischen Küste, und nahe der Grenze zu Belize. Bekannt ist er vor allem für die traumhaft schöne Lagune der sieben Farben.

Mahahual

Mahahual ist ursprünglich ein kleiner Fischerort. Amerikanische Kreuzfahrtschiffe machen den Ort zur teuren Touristenhochburg. Für Taucher hat der Ort aber dennoch viel zu bieten.

Tulum

Tulum ist eine alte Maya Stadt südlich von Cancún an der sogenannten Riviera Maya im karibischen Meer. Die Stadt ist von Cenoten umgeben und daher ein Paradies für Taucher.

Chichén Itzá

Neben Teotihuacán ist die Maya-Stätte Chichén Itzá die bekannteste archäologische Stätte in Mexiko. Sie ist UNESCO Weltkulturerbe und gehört zu den „New 7 Wonders of the World„. Bekannt ist sie vor allem für die Stufenpyramide des Kukulcán, von den Spaniern El Castillo getauft.

Krank in Mexiko

An meinem letzten Tag auf der Isla Holbox checke ich Vormittags aus der Unterkunft aus. Den Tag verbringe ich am Strand und schaue in einer Bar das Bundesliga-Spiel der Eintracht. Nicht nur weil die Eintracht verlor geht es mir im Laufe des Tages langsam aber sicher immer mieser. Mein Hals fängt an zu kratzen und… Krank in Mexiko weiterlesen

Valladolid

Der kleine Ort Valladolid liegt mitten im Landesinnere der Yucatán Halbinsel und ist ein guter Übernachtungsort um die nahegelegene Maya-Stätte Chichén Itzá zu besuchen.

Transfer von der Isla Mujeres zur Isla Holbox

Von der Isla Mujeres auf die Isla Holbox zu kommen ist nicht einfach. Eine direkte Verbindung mit der Fähre gibt es leider nicht und auch mit dem Bus gibt es diese wegen des dazwischenliegenden Naturschutzgebiets nicht.